Blockpraktikum Technologiebewertung in der Luftfahrt

Die Entscheidung zur Entwicklung eines Produktes stellt eine wichtige unternehmerische Herausforderung dar, die je nach Höhe der Entwicklungs- und Investitionskosten mit erheblichen Risiken für das Unternehmen verbunden ist. Vor dieser Entscheidung steht aber auch die Identifikation und Beschreibung des Kunden und seiner Bedürfnisse, welche oftmals unbekannt sind und daher antizipiert werden müssen.

Das Praktikum beschäftigt sich in diesem Kontext mit zentralen Fragestellungen der Anforderungsanalyse, des Innovationsmanagements sowie der Technologiebewertung, die vor dem Beginn der eigentlichen Entwicklung eines neuen Produktes zu beantworten sind. Mit Hilfe der Szenariotechnik wird eine in der Industrie weit verbreitete Methode gelehrt, welche ermöglicht, zukünftige Eigenschaften und Bedürfnisse des Kunden zu verstehen, Technologiepotentiale abzuschätzen und so schließlich robuste Entscheidungen zu fällen. Dabei sind neben dem technischen Verständnis auch eine umfassende Kenntnis über den Zielmarkt und seine Eigenschaften erforderlich. Das Praktikum behandelt hierbei exemplarisch den zivilen Luftverkehrsmarkt.

AnsprechpartnerGilbert Tay
Beginn Mo 19.03 – Mi 28.03.2018, 
AufbauDas Praktikum findet im Block statt. Es werden 8 verpflichtende Präsenztage (jeweils 9-17 Uhr) stattfinden. Die Restzeit dient der Vorbereitung der Abschlusspräsentation.
Lehrinhalte

- Strategische Produktplanung
- Requirements Engineering
- Szenario-Technik
- Technologiebewertung
- Perspektiven des zivilen Luftverkehrs                                                                                      Weitere Details finden Sie hier...

BewertungIndividuelles Engagement während der Präsenztage Abschlussdokumentation und -präsentation als Gruppenleistung
VoraussetzungenMind. 5. StudiensemesterKenntnisse im Bereich Luftfahrt von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich
Anmeldung /Anmeldefrist
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in TUMonline als Studierende/r identifizieren. Anmerkung: Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung so schnell wie möglich direkt per Email. Weitere Infos direkt bei Gilbert Tay. Es gilt "First come, first served"!
Infos & TermineTUMonline